Petras grüner Daumen – es blüht und grünt in und ums Cafe Mendelssohn.

Advertisements

Weinprobe am Freitag, den 24. Juni 2016

Sonne Baum Gegenlicht Strahlen_DxOFP

 

Freitag, 24. Juni 2016, 18:00 Uhr

GaumenKino: Vom Gardasee bis zur Lagunenstadt. Die Weine Venetiens.

Wir beginnen am Gardasee mit frischem Bianco di Custoza und einem eleganten Lugana. Auch der Bardolino, klassisch in Rot oder Rosé als Bardolino Chiaretto, bleiben nicht unberücksichtigt. Weiter geht über das Soave-Gebiet nach Verona, um den wohl berühmtesten Wein der Gegend, den Valpolicella, zu verkosten. Der Abend klingt aus mit dem Lieblingswein von Ernest Hemingway, der hier noch nicht verraten wird.

Dazu reichen wir ein landestypisches Menü. 

Am Anfang eine hausgemachte Olivenpaste und Pane Bianco, Knoblauch-Käse-Tomaten-Dip mit Selleriestangen und Grissini.

Als Vorspeise folgt ein großer venezianischer Antipasti-Teller mit süß-sauren Möhren, marinierten Paprikaschoten und Bohnen mit Wurst.

Etwas Legendäres kommt als Hauptgang: Ossobuco (Geschmorte Kalbshaxen). Und zum krönenden Abschluss servieren wir Tiramisu classico…

Teilnahmegebühr 35,- €

Über diesen Link können Sie sich anmelden: http://www.laesperanza-hannover.de/veranstaltungen-2016/
Ort: 
Café Mendelssohn, Böhmerstraße/Ecke Mendelssohnstraße

Frühling im Cafe Mendelssohn

Frühling Blüten Weiss 01 CM Gedicht

 

Was gibt es schöneres als die Sonne auf unserer Terrasse zu genießen und dazu ein Glas Prosecco.

Weinprobe im August

Weinprobe im Cafe MendelssohnDie erste Weinprobe im Cafe Mendelssohn. Spanische Weine, spanisches Buffet….

In lockerer Runde wurde sieben Weine verköstigt und beurteilt, angeleitet von einem Sommelier fiel es nicht schwer den jeweils passenden Wein zu finden. Alle Gäste beurteilten den Abend als angenehm und gelungen.

Steht bald die nächste Weinprobe ins Haus?

Auf dieser Webseite erfahren Sie die aktuellen Termine.

Heide Brockmann – Acrylmalerei

Ausstellung 222221

Sehenswert: Ausstellung im Herbst

Heide Brockmann präsentiert ihre Bilder im Cafe Mendelssohn. Nach zahlreichen Ausstellungen in und um Hannover finden sich ihre Werke jetzt auch in der Südstadt.

„Meine Bilder enstehen aus der jeweiligen Stimmung, Motive und Ereignisse umzusetzen“ sagt die Künstlerin – dabei überlässt sie es dem Betrachter etwas Eigenes in die Werke hinein zu interpretieren.

Vorlagen waren Skizzen von Malreisen nach Griechenland, Iran und Marokko, diese wurden in sehr gelungene Farbeffekte und Formen umgesetzt.